Anzeigen
Newsletter
Newsletter


Email-Adresse eingeben

Luxuriösestes Resort der Türkei

Mardan Palace Antalya

Mardan Palace Antalya

Mit viel Spannung erwartet, öffnet das Mardan Palace Antalya am 01. Juni 2009 offiziell seine Tore. Am 23. Mai 2009 findet eine große Eröffnungsfeier statt. Wer das neue Resort vorab erleben möchte, hat ab sofort die Möglichkeit im Soft-Opening dort zu übernachten. Nahe der Stadt Antalya in der türkischen Region Lara ist auf 180.000 m² eine neue Märchenwelt entstanden, die keine Wünsche offen lässt. Das Mardan Palace Antalya ist in seiner Dimension und Exklusivität einmalig in der Türkei. Erstmals in Deutschland präsentiert sich das Luxusresort auf der ITB 2009 in Berlin.

Einzigartiges Design und große Baukunst

Besonderheit des Resorts sind die verschiedenen Stile. Drei verschiedene Designer sorgten dafür, dass sich die bedeutendsten Epochen der Istanbuler Geschichte in der Innenarchitektur widerspiegeln. So widmet sich je ein Flügel des Komplexes der osmanischen, orientalischen und europäischen Geschichte der Stadt am Bosporus. Weiter begegnen einem in der Architektur des Mardan Palace Antalya zahlreiche Wahrzeichen Istanbuls aus dem Osmanischen Reich. Die prächtige 2.800 m² Hotellobby ist dem bekannten „Dolmabahçe-Palast“ nachempfunden, ebenso die Außenfassade des Hauptteils. Über die Poollandschaft spannt sich die Da Vinci Brücke, die der berühmten „Galatabrücke“ ähnelt. Und ein Großteil der exklusiven Restaurants im Luxusresort sind im Maiden Tower untergebracht, der dem aus Märchen und James Bond Film bekannten „Leanderturm“, oder auch „Mädchenturm“ genannt, ein Andenken setzt.

Einzigartig in Dimension und Exklusivität

Ingesamt stehen dem Gast im Luxusresort 560 Gästezimmer und –suiten in 21 verschiedenen Kategorien, 10 Restaurants, und 14 Bars zur Auswahl. Abtauchen können die Hotelgäste in der 16.000m² großen Poollandschaft oder einer künstlich angelegten Lagune mit Rochen und vegetarischen Haien – das einzige Swim-Reef dieser Art in Europa. Für reichlich Unterhaltung und Abwechslung im Resort sorgen das Amphitheater mit 900 Plätzen, die täglich stattfindenden Licht- und Lasershows und für die kleinen Gäste der spezielle Kinderbereich mit professioneller Betreuung. Luxuriöse Boutiquen und Geschäfte im Hotel laden zum Einkaufen ein. Auf dem Gelände des Mardan Palace Antalya gibt es einen 7.500m² großen SPA mit einem breiten Angebot an Anwendungen und Massagen aus aller Welt. Neben dem Fitnessstudio im Spa kann man im Resort zahlreiche Sportarten ausüben, hierzu gehören Tennis und Squash, Beach Volleyball, Tischtennis, Badminton, Billard und Bowling in besonders stylischen Ambiente.

Internationales Management

Fast 1.200 Mitarbeiter werden für das leibliche Wohl der Gäste sowie einen reibungslosen Ablauf vor und hinter den Kulissen sorgen. Geführt wird das Team von General Manager Ammar Hilal. Er ist Deutscher mit ägyptischer Abstammung und sammelte internationale Hotelerfahrungen in renommierten Häusern in fünf Kontinenten wie das Burj Al Arab in Dubai, Le Touessrok (One & Only) in Mauritius, The Lanesborough in London, The Oriental in Bangkok , The Waldorf=Astoria in New York und das Ritz Carlton Hong Kong. Weitere Leitung übernehmen Paul Naquin als Küchenchef und Robert Marek als Wirtschaftsdirektor. Der Franzose Naquin war ebenfalls für das Burj Al Arab tätig. Zudem war er u.a. im Raffles Hotel Singapore, Atlantis Resort auf den Bahamas, Peninsula New York, The Oberoi Bali und im Shangri-La Hotel in Jakarta beschäftigt. Robert Marek ist Österreicher und arbeitete zuvor in großen Häusern wie dem Island Shangri-La in Hongkong, Mandarin Oriental Kuala Lumpur, Plaza Athenee New York und dem Lanesborough in London.

Übernachtungen im Luxusresort zwischen Euro 250,- und Euro 14.000,-. Weitere Informationen im Internet unter www.mardanpalace.com und http://roomservice-deluxe.com/downloads/MardanPalace.pdf.