Anzeigen
Newsletter
Newsletter


Email-Adresse eingeben

Hotels in London

St Pancras Renaissance Hotel London renoviert

St Pancras Renaissance Hotel London renoviert
Das St Pancras Renaissance Hotel London ist Neues Flaggschiff der Marke Renaissance Hotels

Hochviktorianische gotische Architektur kombiniert mit modernstem Design: Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wird das mit Spannung erwartete St Pancras Renaissance Hotel London im Mai 2011 offiziell seine Tore öffnen. Das ursprüngliche Gebäude, das Midland Grand Hotel, wurde einst von dem berühmten viktorianischen Architekten Sir George Gilbert Scott entworfen und 1873 eröffnet. Auf den Tag genau 138 Jahre später wird am 5. Mai 2011 die große Re-Opening Zeremonie stattfinden. Das geschichtsträchtige Hotel am Londoner Bahnhof St Pancras verspricht eines der aufregendsten Häuser der Stadt zu werden.

Die auffällige Fassade aus roten Ziegeln konnte über die Jahre fast vollständig bewahrt werden. So versprüht das St Pancras Renaissance Hotel noch immer den Charme und Glamour viktorianischer Zeiten. Die Eröffnung des Hotels markiert gleichzeitig die Fertigstellung der St Pancras Station, die in den letzten Jahren stilvoll renoviert und mit dem Halt des Eurostars zum internationalen Verkehrsknotenpunkt wurde.
Im Inneren des Hotels wurde mit akribischer Sorgfalt restauriert. Besonders viel Wert wurde darauf gelegt, Räume von historischer Bedeutung möglichst detailgenau wiederherzustellen. Dazu gehört zum Beispiel der „Ladies Smoking Room“, der erste öffentliche Raum, in dem es Frauen in Europa gestattet war, zu rauchen. Berühmt ist das Gebäude auch für sein majestätisches Treppenhaus. Mit über 15 Meter hohen Fenstern und einer kunstvollen Gewölbedecke diente die Treppe schon in mehreren Filmen, wie etwa Batman, oder dem bekannten Musikvideo „Wannabe“ der Spice Girls als Kulisse.
Ein Highlight wird auch das Gilbert Scott Restaurant, das unter der Leitung von Marcus Wareign, einem der meistgefeierten Köche Großbritanniens, stehen wird. Es befindet sich in der historischen Eingangshalle und dem ehemaligen coffee room des Gebäudes und wird durch die ansprechende Kombination aus exquisiter Designerausstattung und beeindruckender viktorianisch-gotischer Architektur sicherlich zur In-Location in London avancieren. Auch das historische Ticket Office mit seinem charakteristischen Charme wurde als Bar & Restaurant umgestaltet. Der Name „The Booking Office“ transportiert die alte Funktion.
“Bei Renaissance Hotels geht es immer darum, Neues zu entdecken und einzigartige Erfahrungen zu machen. Mit seiner faszinierenden Geschichte und dramatischen Architektur könnte ich mir kein Haus vorstellen, das diesem Anspruch gerechter wird als St Pancras“, sagt Tina Edmundson, Senior Vice President Lifestyle Brands for Marriott International. „Das St Pancras Renaissance Hotel London wird ohne Zweifel ein Flaggschiff der Marke Renaissance werden. Und das nicht nur in Europa, sondern weltweit“, so Edmundson weiter.
Insgesamt belaufen sich die Renovierungsarbeiten auf 150 Millionen Pfund. Das Hotel umfasst 245 Zimmer. Im historischen Teil St Pancras Chambers befinden sich 38 elegant und großzügig gestaltete Suiten im viktorianischen Stil. Die restlichen Zimmer verteilen sich auf den neu entworfenen Anbau, in dem sich ein Mix aus viktorianischer Kunst und zeitgenössischem Design widerspiegelt. Darüber hinaus verfügt das Hotel über eine 500 Personen umfassende Event-Halle, Privatclub, Coiffeur und ein Luxus-Spa mit Swimming Pool und sechs Behandlungsräumen.
Weitere Informationen sind unter www.stpancrasrenaissance.com erhältlich.